Deutsche Gesellschaft für Abstammungsbegutachtung

DGAB Ringversuch

DGAB Ringversuch

Ringversuche

Seit Juli 2012 schreibt die Richtlinie der Gendiagnostikkommission für die „Anforderungen an die Durchführung genetischer Analysen zur Klärung der Abstammung und an die Qualifikation von ärztlichen und nichtärztlichen Sachverständigen“ vor, dass die Einrichtung für alle verwendeten Analyseverfahren zweimal pro Jahr an externen Qualitätssicherungsmaßnahmen (Ringversuchen) teilnehmen müssen (siehe III.11.2 der Richtlinie). Darüber hinaus verlangt die Richtlinie auch einmal jährlich die erfolgreiche Teilnahme an einem Ringversuch mit einer biostatistischen Aufgabe aus dem Bereich Abstammungsbegutachtung (siehe III.11.3 der Richtlinie). Seit 18.03.2016 schreibt das zuständige Sektorkommittee der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) die Teilnahme an jährlich zwei Biostatistik-Ringversuchen vor. Die Ergebnisse der Ringversuche werden zertifiziert und inhaltlich auf den DGAB-Jahrestagungen besprochen.

Die Ringversuche werden im Auftrag der DGAB vom Institut für Forensische Statistik und Qualitätssicherung zweimal jährlich durchgeführt und von der DGAB überwacht.

Teilnahme / Anmeldung

Institut für Forensische Statistik und Qualitätssicherung GbR
Postfach 20 06
53757 Sankt Augustin

Anmeldung zu den DGAB-Ringversuchen
bei S. Beushausen E-Mail schreiben oder Dr. R. Fimmers E-Mail schreiben