Deutsche Gesellschaft für Abstammungsbegutachtung

1. August 2012, gepostet in newsNeue Richtlinie der GEKO in Kraft getreten

Durch Veröffentlichung auf der Internetseite des Robert Koch Institutes rki.de ist die Richtlinie zur Qualitätssicherung und Qualifikation in der Abstammungsbegutachtung am 26.07.2012 in Kraft getreten. Sie löst die „Richtlinien für die Erstattung von Abstammungsgutachten“ aus dem Jahr 2002 ab, die im Oktober vergangenen Jahres überraschend außer Kraft gesetzt wurden. Die DGAB hat an der Erarbeitung…

Weiterlesen
verfasst von werk66 Kommentare deaktiviert für Neue Richtlinie der GEKO in Kraft getreten

15. Dezember 2011, gepostet in newsAußer-Kraft-Setzung der amtlichen Richtlinien für die Erstattung von Abstammungsgutachten durch die Bundesärztekammer

Der Vorstand der  Deutschen Gesellschaft für Abstammungsbegutachtung sieht trotz der durch den Vorstand der Bundesärztekammer am 20./21.10.2011 beschlossenen Außer-Kraft-Setzung der Richtlinien für die Erstattung von Abstammungsgutachten (Dtsch Arztebl 2002; 99[10]: A 665–7) keine Veranlassung, von den in dieser Richtlinie sowie in der DGAB-Leitlinie von 2008 Text formulierten wissenschaftlich begründeten Standards für die genetischen Analysen zur…

Weiterlesen
verfasst von werk66 Kommentare deaktiviert für Außer-Kraft-Setzung der amtlichen Richtlinien für die Erstattung von Abstammungsgutachten durch die Bundesärztekammer

21. Februar 2011, gepostet in newsAkkreditierungspflicht seit Februar 2011

21.02.2011+ Nach den Bestimmungen des Gendiagnostikgesetzes (GenDG) müssen alle Labore, die genetische Untersuchungen zur Klärung der Abstammung durchführen, seit dem 1. Februar 2011 durch eine hierfür anerkannte Stelle akkreditiert sein (§5 Abs 1 GenDG). Im Rahmen einer Akkreditierung wird ein Anbieter einer externen Überprüfung durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DakkS; www.dakks.de) unterzogen, die sowohl eine Kontrolle…

Weiterlesen
verfasst von werk66 Kommentare deaktiviert für Akkreditierungspflicht seit Februar 2011

16. September 2010, gepostet in newsKlare Vorgaben für die Probenentnahme bei Vaterschaftstests

Mit Inkrafttreten des GenDG hat auch die Gendiagnostik-Kommission (GEKO) ihre Arbeit aufgenommen. Die Aufgabe der GEKO ist u. a. die Herausgabe von Richtlinien und Qualitätsstandards für die Abstammungsbegutachtung. Während die seit 2002 gültigen amtlichen Richtlinien von Bundesärztekammer und Robert Koch-Institut zunächst weiter Gültigkeit haben, gibt die GEKO ergänzend Mitteilungen zu wichtigen Themen heraus. Es ist…

Weiterlesen
verfasst von werk66 Kommentare deaktiviert für Klare Vorgaben für die Probenentnahme bei Vaterschaftstests

1. Februar 2010, gepostet in newsGendiagnostikgesetz in Kraft getreten

Das „Gesetz über genetische Untersuchungen beim Menschen (Gendiagnostikgesetz – GenDG)“ Text vom 31. Juli 2009 ist mit seinen wesentlichen Inhalten zum 1. Februar 2010 in Kraft getreten. Damit sind auch eine Reihe von Vorgaben für die Abstammungsbegutachtung neu geregelt. So ist die Einwilligung und Aufklärung aller Beteiligten über Zweck, Art, Umfang und Aussagekraft des Abstammungsgutachtens…

Weiterlesen
verfasst von werk66 Kommentare deaktiviert für Gendiagnostikgesetz in Kraft getreten